Employment

Discrimination based on gender, background and other prohibited personal characteristics is not only illegal and unethical, but can also be expensive. Following a recent decision by the European Court of Justice (ECJ), this cost risk has increased by a new component: namely, litigation costs and legal fees. Employers are therefore well advised to ensure compliance

Diskriminierungen wegen des Geschlechts, Herkunft und weiterer verbotener persönlicher Merkmale sind nicht nur rechtswidrig und unethisch, sondern können auch teuer werden. Dieses Kostenrisiko hat sich nach einer aktuellen Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) um eine neue Komponente erhöht: nämlich um Prozesskosten und Anwaltskosten. Arbeitgeber sind daher gut beraten, Compliance mit den Diskriminierungsverboten zu gewährleisten.

Kurze

6. Februar 2023Arbeitsrecht

Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) zum Sonderkündigungsschutz von betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Mit Urteil vom 25. August 2022 hat das BAG (BAG, Urt. v. 25.8.2022, Az. 2 AZR 225/20) klargestellt, dass Arbeitgeber verpflichtend bestellte betriebliche Datenschutzbeauftragte nur außerordentlich wegen eines wichtigen Grunds im Sinne des § 626 Abs. 1 BGB kündigen können. Sie genießen damit

February 6, 2023Employment

Decision of the Federal Labor Court (BAG) on special protection against dismissal for company data protection officers

In its ruling of August 25, 2022, the Federal Labor Court (BAG, Urt. v. 25.8.2022,  Az. 2 AZR 225/20) clarified that employers can only terminate compulsorily appointed company data protection officers for good cause within

Am 1. Januar 2023 wurde die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) für gesetzlich versicherte Arbeitnehmer[1] verpflichtend eingeführt. Bisher waren Arbeitnehmer dazu verpflichtet, ihrem Arbeitgeber die typische gelbe AU vorzuzeigen. Mit Inkrafttreten der neuen Regelung trifft nun die Arbeitgeber die Pflicht, die eAU digital bei der Krankenkasse abzurufen.

Die obligatorische Einführung für Arbeitgeber war ursprünglich schon für

On January 1, 2023, the electronic certificate of incapacity for work (eAU) became mandatory for employees with statutory health insurance. Previously, employees were obliged to show their employer the typical yellow certificate of incapacity of work. With the new regulation coming into force, employers are now obliged to retrieve the eAU digitally from the health

Dauerbrenner Arbeitszeit

Nach dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) hatte sich im September diesen Jahres auch das Bundesarbeitsgericht (BAG) zur Arbeitszeiterfassung geäußert. Nachdem zunächst nur eine Pressemitteilung des BAG veröffentlicht wurde,  liegt nun auch der Beschluss im Volltext vor. Was vordergründig als Erfolg für die Arbeitgeber erschien (die Anträge des Betriebsrats hat das BAG zurückgewiesen), erweist sich

To view the German translation, please click here.

The Act on Corporate Due Diligence Obligations in Supply Chains (“Supply Chain Due Diligence Act” or the “Act”) creates human rights and environmental due diligence obligations for companies with a significant number of employees in Germany (our Business and Human Rights team has formerly outlined the